Künstliche Intelligenz im Onlinehandel: Weshalb Sie jetzt anfangen sollten, sich vorzubereiten

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Man hört von bahnbrechenden technischen Möglichkeiten und einem mitunter erstaunlichen ROI. Auch im Sektor E-Commerce werden Lösungen mit Künstlicher Intelligenz immer relevanter: Eine Studie des BVDW zeigt, dass über die Hälfte der befragten Handelsunternehmen davon ausgeht, dass ihr Geschäft 2025 nicht mehr ohne KI funktionieren wird.

Die Awareness für intelligente Technologien steigt und die Begeisterung ist hoch. Und doch scheint der Weg noch weit. Ein Blick in die Führungsetagen der Branche zeigt: KI als selbstverständlicher Bestandteil der Wachstums- und Zukunftsstrategie? Eher selten.

Die Gründe für das Zögern sind vielfältig:

  • Unsicherheit hinsichtlich der konkreten Vorteile von KI-Technologien
  • Fehlendes Know-How über KI und offene Fragen zur Implementierung
  • Generelle Zurückhaltung bei Veränderungsprozessen

 

Doch wer zu lange wartet, wird leicht abgehängt. Denn während Unternehmen noch das Für und Wider abwägen, ergeben sich durch KI-Technologie bereits neue Chancen, die dem, der sie zu nutzen weiß, beträchtliche Wettbewerbsvorteile verschaffen.

In diesem Beitrag erfahren Sie:

  • Wie KI-Software Ihre Probleme der Zukunft löst und weshalb Sie jetzt anfangen sollten, Ihr Unternehmen auf den neuen digitalen „Mitarbeiter“ vorzubereiten.
  • Wofür KI im Onlinehandel genutzt werden kann und weshalb Unternehmen besonders vom Einsatz im Customer Service profitieren.
  • Welche Wettbewerbsvorteile sich Unternehmen durch die Nutzung von KI im Kundenservice verschaffen.

 

Intelligente Datenaufbereitung: So kommt KI im Onlinehandel zum Einsatz

KI-Algorithmen eröffnen bereits heute neue Möglichkeiten und werden in Zukunft eine noch bedeutendere Rolle für den E-Commerce spielen. Die Gründe dafür liegen in ihren Fähigkeiten der intelligenten Datenverarbeitung: Künstliche Intelligenz vereinfacht komplexe Vorgänge und macht es möglich, die richtigen Schlüsse aus einer großen Menge an Informationen zu ziehen.

Dieses Potenzial wird im Onlinehandel bereits in vielen Bereichen genutzt: Lager und Logistik, strategische Planung (z. B. Vorhersagen zu Absatzmengen), Preiskalkulation (individuelle Preise für jeden Kunden) und im Verkaufsprozess.

Eine weitere, nahezu unerschöpfliche Quelle an Daten eröffnet der Kundenservice. Die Customer Experience und die Customer Journey erhalten immer mehr wirtschaftliche Relevanz für den Handel. Um den Kunden gut zu kennen und ihn online bis zum Kauf zu lotsen, werden im ersten Schritt viele Daten erhoben:

  • Wie tickt mein Kunde? Welche Bedürfnisse verspürt er, was ist ihm wichtig
  • Welche Suchanfragen sind relevant?
  • An welchen Stellen benötigt der Kunde gezielte Informationen?

 

Diese gewaltigen Datenmengen wollen in einem zweiten Schritt gewinnbringend analysiert werden. Künstliche Intelligenz erledigt dies in einem Bruchteil der Zeit. Moderne Algorithmen lernen dabei oft wesentlich schneller als der Mensch und können Big Data effektiv verwerten.

Der Kundenservice stellt ein bedeutendes Anwendungsgebiet für intelligente Automatisierung dar. Im Folgenden erfahren Sie, an welchen Schnittpunkten mit dem Kunden Ihnen die KI-Technologie entscheidende Vorteile einbringt.

 

Schneller, effizienter, persönlicher: KI revolutioniert Ihren Kundenservice

Als Verantwortlicher im Onlinehandel wissen Sie genau, was Kunden wollen: schnell und einfach eine Lösung für ihr Anliegen erhalten.

Ein Kundenservice, dem das gelingt, macht aus Kunden Fans und schafft echte Begeisterung für Marken. Doch die Ansprüche der Kunden haben sich durch die Digitalisierung dramatisch verändert.

War es früher noch akzeptiert, mehrere Tage auf eine Antwort zu warten, gilt dies heute als No-Go. Wann kommt mein Paket? Wie downloade ich meine Rechnung? Wo bleibt meine Rückerstattung? Auf diese und ähnliche Fragen erwarten Kunden schnelle und hilfreiche Antworten in Echtzeit, egal über welchen Kanal sie mit einem Unternehmen in Kontakt treten.

Dies stellt eine große Herausforderung für Ihre Agenten dar, die, angesichts der Flut von Anrufen, Chatnachrichten und E-Mails, viel Zeit für die Beantwortung repetitiver Anfragen aufwenden.

Hier bietet eine KI-Software mit klarer Kanalstrategie ungeahnte Möglichkeiten:

  • Die KI analysiert die Tickets aller Kanäle und ordnet sie automatisch den richtigen Empfängern im Unternehmen zu.
  • Mit der Zeit ist die KI in der Lage, immer mehr Anfragen in Sekundenschnelle selbst zu beantworten. Für die übrigen legt sie dem Agenten Antwortvorschläge vor, was ebenfalls Zeit spart. Diese kann der Mitarbeiter auf komplexere Themen verwenden.
  • Die KI ist immer freundlich und versorgt Kunden mit fallabschließenden und korrekten Auskünften. Dazu ist kaum ein Mensch auf Dauer in der Lage.
  • Durch standardisierte Antworten verhilft die KI Ihnen zu einer markenkonformen Kommunikation und somit zu einem verbesserten Markenauftritt.
  • Die Inhalte der Tickets sind eine wertvolle Informationsquelle. Mithilfe der KI werden die Daten nutzbar.
  • Die KI agiert auf Basis einer zentralen Wissensdatenbank, die auch zur Schulung von Mitarbeitern einsetzt werden kann. Kanalübergreifende KI-Lösungen „füttern“ diese Datenbank mit jedem erreichten Lernergebnis. Unabhängig davon, in welchem Kanal Wissen gesammelt wurde – es steht sofort in nachfolgenden Kanälen zur Verfügung.

 

Wettbewerbsdruck macht den Einsatz von KI alternativlos

Software mit Künstliche Intelligenz bietet ganz neue Chancen für Onlinehändler. So verbessert sie die Einkaufserlebnis Ihrer Kunden, reduziert Komplexität von Arbeitsschritten und optimiert das Management wichtiger Ressourcen, wie die Arbeitszeit der Mitarbeiter.

E-Commerce-Unternehmen, die in Zukunft nicht auf Künstliche Intelligenz setzen, lassen sich entscheidende Wettbewerbsvorteile entgehen:

  • Reduzieren Sie Ihre First Response Time und erhöhen Sie Ihre First Contact Resolution Rate. Sein Sie einfach schneller als Ihre Konkurrenz
  • Steigern Sie die Produktivität und verringern Sie die Kosten Ihrer Service-Center, indem Sie das Potenzial der Automatisierung nutzen
  • Erhöhen Sie die Leistung und den Erfolg Ihres Unternehmens, indem Sie durch KI-gestützte Prozesse einen besseren ROI erzielen
  • Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft, indem Sie sich große Datenmengen erschließen und Ihre Strategie darauf gründen

 

Ohne KI werden Onlineunternehmen schon bald zu langsam, zu unflexibel und damit unattraktiv für Kunden sein. Ganz zu schweigen vom Verlust der unschätzbar wertvollen Informationen, die ohne KI in Zukunft nur schwer gesammelt und effektiv ausgewertet werden können.

 

 

Fazit: Zeitnahe Ausrichtung auf KI-Technologie ist unumgänglich

Künstliche Intelligenz ist kein Trend, den man aussitzen könnte. Der Einsatz von KI im Handel hat bereits begonnen. Wer die Zeichen der Zeit übersieht, läuft Gefahr, im Rennen um die Kundenzufriedenheit zurückzubleiben. Und letztlich auf dem Markt nicht bestehen zu können.

Nur mithilfe einer ganzheitlichen KI – vorzugsweise mit Omnichannel-Ansatz – ist Ihr Kundenservice auf Dauer in der Lage, das Ticketvolumen zu bewältigen und die Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Die Frage ist nicht mehr ob, sondern wie lange ein E-Commerce-Unternehmen ohne diese Technologie überlebensfähig bleibt.

Stellen Sie heute die Weichen für die Zukunft Ihres Unternehmens. Unsere Experten beraten Sie umfassend zu den Themen KI im E-Commerce und unterstützen Sie dabei, das wachsende Volumen an Business Tasks erfolgreich zu managen. Kontaktieren Sie uns!

 

parlamind ist ein Berliner Start-up für Künstliche Intelligenz im Kundenservice. Die KI von parlamind versteht eingehende Nachrichten von Kunden auf semantischer Ebene und ermittelt so das Anliegen, den konkreten Inhalt sowie die Stimmung des Kunden in der Nachricht. Mit diesen Fähigkeiten ausgestattet, geht die KI eigenständig in den Dialog mit dem Kunden und führt schnell dazugehörige Prozesse automatisiert aus. Aktuelle Forschungsergebnisse aus den Bereichen der Computerlinguistik und des maschinellen Lernens bilden dabei die Basis zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der parlamind KI-Technologie. Seit Juli 2018 gehört parlamind zur 4TechnologyGroup. Die 4TechnologyGroup ist ein Zusammenschluss von Technologie-Unternehmen aus dem Kommunikations- und KI-Bereich. Weltweit nutzen Unternehmen in den Bereichen E-Commerce, Informations- und Kommunikationstechnik, Energiewirtschaft, Logistik sowie Finanzen die KI-Lösungen von parlamind. Über 20 Mitarbeiter arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung und Vermarktung dieser einzigartigen Technologie “Made in Germany”.

News

Weitere Neuigkeiten

parlamind Demo

Kostenfrei Testen

Künstliche Intelligenz Made in Germany und 100% DSGVO-konform

© 2020 parlamind GmbH. All rights reserved.