Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung der parlamind Software

Sie können sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem Sie hier klicken. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format ausführen.

1. Allgemeines

1.1 Geltungsbereich. Für die Nutzung des Artificial Intelligence Products parlamind und weiterer Funktionalitäten einschließlich der Analyseergebnisse (nachfolgend zusammenfassend als „parlamind Software“ bezeichnet), die Ihnen von parlamind GmbH, Saarbrücker Str. 20/21, 10405 Berlin (nachfolgend „parlamind“), zur Verfügung gestellt werden, gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. parlamind stellt die parlamind Software nur im geschäftlichen Verkehr mit Unternehmern zur Verfügung; Widerrufsrechte für Verbraucher bestehen nicht.

1.2 Änderung der Geschäftsbedingungen. parlamind kann diese Geschäftsbedingungen oder ergänzende Bedingungen in zumutbarer Weise ändern, um z.B. Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen oder Änderungen der parlamind Software zu berücksichtigen. Die geänderten Bedingungen wird parlamind Ihnen per Email spätestens einen Monat vor ihrem Inkrafttreten übermitteln, sofern Sie parlamind eine gültige E-Mail-Adresse mitgeteilt haben. Sollten Sie der Änderung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der E-Mail widersprechen, gelten die neuen Geschäftsbedingungen als vereinbart. parlamind wird Sie auf die Bedeutung der Zweiwochenfrist entsprechend hinweisen. Änderungen werden frühestens 14 Tage nach ihrer Veröffentlichung wirksam. Änderungen hinsichtlich einer neuen Funktion oder Änderungen aus rechtlichen Gründen sind jedoch sofort wirksam. Wenn Sie den geänderten Geschäftsbedingungen für die parlamind Software nicht zustimmen, müssen Sie die Nutzung der parlamind Software einstellen.

1.3 Anspruch auf Nutzung. Ein Anspruch auf die Nutzung der parlamind Software besteht nur im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen sowie im Rahmen des geltenden Rechts.

1.4 Einschränkungen und Änderungen

1.4.1 Einschränkung der Nutzung. parlamind behält sich vor, die Nutzung der kostenpflichtigen Features der parlamind Software im Interesse eines ordnungsgemäßen Betriebs teilweise zu beschränken oder zu unterbrechen, falls zwingende Gründe dies erfordern, insbesondere wegen notwendiger, außerplanmäßiger Wartungsarbeiten an Servern, Programmen oder an der technischen Infrastruktur, wegen des unvorhergesehenen Erreichens von Kapazitätsgrenzen oder der von parlamind unverschuldet auftretenden Gefährdung der Sicherheit der parlamind Software sowie Ihrer Daten.

1.4.2 Änderung der Funktionen. In betrieblicher Hinsicht behält parlamind sich vor, die kostenpflichtigen Features der parlamind Software zu ändern, um sie den Bedürfnissen der Nutzer oder an technische Gegebenheiten anzupassen oder sie zu verbessern.

1.4.3 Berücksichtigung der Nutzerinteressen. parlamind wird jeweils die berechtigten Interessen der Nutzer berücksichtigen.

1.5 Veränderung der kostenlosen Basisversion der parlamind Software. parlamind behält sich das Recht vor, die kostenlose Basisversion der parlamind Software jederzeit zu verändern, zu beschränken oder in ihren Funktionen zu ändern, ohne die isolierte Nutzung der kostenpflichtigen Features der parlamind Software zu beeinträchtigen.

1.6 Technische Standards. Soweit sich die gängigen technischen Standards im Internet ändern, sind Sie dafür verantwortlich, Ihre zur Nutzung der parlamind Software erforderliche Technik auf eigene Kosten ggf. entsprechend anzupassen.

1.7 Hard- und Software zur Nutzung der parlamind Software; Schnittstellen. Die parlamind Software wird als Software-as-a-Service zur Nutzung über das Internet bereitgestellt. Sie sind für die Schaffung und Aufrechterhaltung der technischen Voraussetzungen zur Nutzung des Internets und der in Ziffer 3.2 beschriebenen Schnittstellen auf eigene Kosten selbst verantwortlich. Die jeweils aktuellen technischen Parameter zur Nutzung finden Sie auf folgender Website: www.parlamind.com/de/dokumentation/. parlamind behält sich das Recht vor, im Zuge der technischen Weiterentwicklung die mit der parlamind Software genutzte weitere Software unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen der Nutzer upzudaten. Sie sind verpflichtet, den jeweils neusten Softwarestand einzusetzen. Soweit sich die in Ziffer 3.2 beschriebenen Schnittstellen ändern, liegt dies außerhalb des Einflussbereichs von parlamind.

1.8 Zulässige Nutzung. Es ist nicht gestattet, durch die Nutzung der parlamind Software Viren, Trojaner oder sonstige schadhafte Inhalte zu verbreiten. Die Nutzung ist unzulässig, sofern aufgrund von Telekommunikationsanlagen oder sonstiger technischer Einrichtungen Schäden zu befürchten sind. Die parlamind Software darf nicht in missbräuchlicher Art und Weise verwendet werden.

2. Zugangsdaten

2.1 Zugangsdaten. Mit Registrierung erhalten Sie Zugangsdaten, mittels derer Sie die parlamind Software nutzen können. Insoweit Sie anderen Nutzern aufgrund der mit uns getroffenen Vereinbarungen die Nutzung der parlamind Software ermöglichen wollen („Mitnutzer“), müssen Sie diese Mitnutzer sorgfältig auswählen, überwachen und mit diesen Geschäftsbedingungen vertraut machen. Die Mitnutzer müssen die Ihnen zugeteilten Zugangsdaten verwenden. Eine Weitergabe von Zugangsdaten zwischen verschiedenen Personen ist unzulässig. Sollten Sie den Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung haben, sollten Sie ihre Zugangsdaten ändern und parlamind den Verdacht oder eingetretenen Missbrauch unter support@parlamind.com mitteilen.

2.2 Vertrauliche Behandlung. Die Zugangsdaten sind von Ihnen und Ihren Mitnutzern vertraulich zu behandeln und dürfen unbefugten Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Sie sind für Aktivitäten, die mit ihren Zugangsdaten ausgeführt werden, nach Maßgabe der Ziff. 8 verantwortlich.

2.3 Sperrung und Löschung

2.3.1 Sperrung. parlamind ist berechtigt, die Zugangsdaten für die parlamind Software vorübergehend zu sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Sie oder Ihre Mitnutzer gegen diese Geschäftsbedingungen oder geltendes Recht verstoßen oder ein begründeter Verdacht insoweit besteht, oder wenn ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Sperrung vorliegt, z.B. im Falle eines Missbrauchsverdachts durch unberechtigte Dritte.

2.3.2 Löschung. Sofern eine Aufhebung der Sperrung aufgrund der in Ziff. 2. 3.1 aufgezählten Gründe nicht in Betracht kommt, ist parlamind nach ihrer Wahl berechtigt, die Zugangsdaten und den Datenbestand ganz oder teilweise dauerhaft zu sperren oder zu löschen.

3. Nutzung der parlamind Software

3.1 Funktionsweise der parlamind Software. Die parlamind Software ist dazu bestimmt, Nutzermails automatisiert zu verstehen – soweit bestellt – menschlichen Benutzern zu assistieren und – soweit bestellt – automatisiert zu beantworten. Sie durchsucht Nutzermails nicht nur nach bestimmten Wörtern, sondern auch nach dem Kontext. Der Umfang der Nutzungsmöglichkeiten sowie die Benutzerführung der parlamind Software bestimmen sich nach den vereinbarten Funktionalitäten, die unter www.parlamind.com beschrieben sind. In welchem Umfang personenbezogene Daten genutzt werden, ist in der Datenschutzerklärung für die parlamind Software beschrieben.

3.2 Zugriff auf Nutzermails. Die Nutzermails gehen auf den Servern des Nutzers ein. Der Nutzer ermöglicht parlamind den Zugriff auf die Nutzermails über Schnittstellen (Application Programming Interface – „API“) von zendesk.com, gmail oder weiterer Anbieter. Er wird sich hierzu bei der von parlamind bereitgestellten Webapplikation durch Eingabe seiner Zugangsdaten für den jeweiligen Anbieter registrieren. Die erfolgreiche Registrierung und die Nutzung der API des Anbieters sind Voraussetzungen zur Durchführung des Vertrags.

3.3 Ausschnittsweise Speicherung. parlamind durchsucht die Nutzermails nach Worten und im Kontext, speichert diese aber nicht vollständig. Gegenstand der Analyse sind insbesondere die Kontaktgründe und der Inhalt der Nutzermails. Zur Erstellung von Statistiken werden gegebenenfalls Teile von Nutzermails gespeichert, etwa Sätze oder Satzteile in der maximalen Länge eines Absatzes.

3.4 Ausgabe der Verarbeitungsergebnisse. Nach erfolgreichem Scannen der Nutzermails erhalten Sie die Möglichkeit, Statistiken von parlamind abzurufen und zu analysieren

4. Vertragsdauer und Kündigung

4.1 Vertragslaufzeit und Kündigung. Der Vertrag hat eine Laufzeit von einem Jahr. Er verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn er nicht 4 Wochen vor Ablauf durch E-Mail an support@parlamind.com gekündigt wird. parlamind behält sich vor, den Vertrag insgesamt oder über die Nutzung einzelner Funktionalitäten per E-Mail oder schriftlich innerhalb derselben Fristen zu kündigen. Das Recht zur fristlosen Kündigung, insbesondere im Fall von Verstößen gegen die Geschäftsbedingungen bleibt unberührt.

4.3 Folgen der Kündigung. Im Falle der Vertragsbeendigung werden der Account und alle darin befindlichen Daten zum Ende der Vertragslaufzeit gelöscht, soweit und solange parlamind nicht gesetzlich oder behördlich zur Aufbewahrung verpflichtet ist. Eine Erstattung geleisteter Zahlungen bei Nichtnutzung ist nicht möglich.

5. Zahlung

5.1 Preise. Es gelten die auf der Website ausgewiesenen Preise. parlamind ist zu Preiserhöhungen berechtigt. Sollte es dabei zu einer Preiserhöhung von über 10 % kommen, steht es Ihnen frei, den Vertrag zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Preiserhöhung mit einer Frist von zwei Wochen per E-Mail ganz oder teilweise zu kündigen. parlamind wird die Preiserhöhung spätestens vier Wochen vor Inkrafttreten ankündigen und auf die Möglichkeit der Kündigung hinweisen.

5.2 Zahlung. parlamind akzeptiert die im Registrierungsprozess ausgewiesenen Zahlungsmittel und zieht die Beträge wie im Bestellprozess ausgewiesen entweder jeweils zu Beginn der Vertragslaufzeit, monatlich im Voraus oder – soweit angeboten – nach individueller Auswahl des Nutzers ein. Für Rücklastschriften oder sonstige erfolglose Einzugsversuche haben Sie im Verschuldensfalle die parlamind entstandenen Kosten der Rückbelastung durch den Zahlungsdienstleister zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 Euro zu bezahlen.

5.3 Aufrechnung und Zurückbehaltung. Die Aufrechnung mit Gegenansprüchen des Nutzers oder die Zurückbehaltung von Zahlungen wegen solcher Ansprüche ist nur zulässig, soweit die Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

6. Geistiges Eigentum

6.1 Open Source-Bestandteile. Die parlamind Software enthält Open Source-Bestandteile, die anderen Lizenzbedingungen unterliegen. Eine Aufstellung können Sie unter dem Menupunkt Lizenzinformation in der parlamind Software einsehen.

Sie müssen sich vor Benutzung der parlamind Software mit den vorgenannten Bestimmungen für die Open Source-Software vertraut machen. Verletzungen der Lizenzbestimmungen für Open Source-Software können zum Entfallen des Nutzungsrechts und gegebenenfalls zur Schadenersatzpflicht führen. Die Open Source-Software ist ausdrücklich nicht von den nachfolgenden Bestimmungen oder den in ihnen enthaltenen Beschränkungen betroffen; Entgeltverpflichtungen beziehen sich nicht auf die Lizenzierung von Open Source-Software.

6.2 Rechte des Nutzers. Für die Dauer dieses Vertrags räumt parlamind dem Nutzer das weltweite, unentgeltliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare und nicht-ausschließliche Recht zur Nutzung der parlamind Software im Hinblick auf die Nutzermails auf den von parlamind genutzten Servern in dem durch die Geschäftsbedingungen gestatteten Rahmen ein. Die vertragsgemäße Nutzung umfasst unter anderem das Laden, Anzeigen und Ablaufenlassen der parlamind Software. Sie haben die Möglichkeit, Arbeitsergebnisse zu exportieren und sie räumlich, zeitlich und sachlich unbeschränkt zu nutzen. parlamind wird nach Vertragsende die Datenbestände des Nutzers löschen wird, soweit parlamind nicht gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet ist.

6.3 Grenzen des Nutzungsrechts. Es ist Ihnen untersagt, die Funktionsweise der parlamind Software zu manipulieren oder zu versuchen, die durch diese Geschäftsbedingungen eingeräumte Nutzungsbefugnis auszuweiten oder die Nutzungsmöglichkeit weiterzuveräußern oder zu vermieten.

6.4 Nutzung von Datenbeständen durch parlamind. parlamind wird die über den Einsatz der parlamind Software zugänglichen Datenbestände zur Vertragsdurchführung nutzen. Mit Ausnahme personenbezogener Daten, die ausschließlich zur Durchführung des Vertrags genutzt werden, wird parlamind die Daten darüber hinaus zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Optimierung der parlamind Software, für anonyme statistische Auswertungen sowie zur Forschung und Produktentwicklung nutzen.

6.5 Rechte von parlamind. Soweit bei der Durchführung dieses Vertrags geistige Eigentumsrechte, gewerbliche Schutzrechte oder sonstige Rechte hinsichtlich der parlamind Software, der weiteren Funktionalitäten einschließlich der Analyseergebnisse oder des Know-How entstehen, stehen diese parlamind zu, sofern Ihnen nicht durch die Ziffern 6.2 bis 6.5 insoweit Rechte eingeräumt werden.

7. Haftung

7.1 Unbeschränkte Haftung. parlamind, ihre gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen haften unter diesem Vertrag unbeschränkt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland

7.1.1 für Schäden die aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit entstehen,

7.1.2 bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,

7.1.3 gemäß dem Produkthaftungsgesetz sowie

7.1.4 im Falle der Übernahme von Garantien.

7.2 Beschränkte Haftung. Für leichte Fahrlässigkeit haftet parlamind, ihre gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen unter diesem Vertrag nur im Falle der Verletzung einer „wesentlichen“ Pflicht aus diesem Vertrag. „Wesentliche“ sind solche Pflichten, die für die Erfüllung des Vertrags nötig sind, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks in Frage stellen würde, und auf deren Einhaltung der Nutzer daher regelmäßig vertrauen darf. In diesen Fällen ist die Haftung beschränkt auf typische und vorhersehbare Schäden.

7.3 Freistellung von Ansprüchen. Der Nutzer stellt parlamind von Ansprüchen Dritter frei, denen diese aufgrund von durch den Nutzer vorgenommener, wettbewerbswidriger oder sonstiger Handlungen ausgesetzt ist. Der Nutzer ist verpflichtet, parlamind bei der Abwehr der Ansprüche angemessen zu unterstützen und alle notwendigen und angeforderten Informationen zu übermitteln

8. Datenschutz

Auftragsdatenverarbeitung. parlamind wird in Bezug auf die Kundenmails als Auftragsdatenverarbeiter im Sinne des § 11 Bundesdatenschutzgesetz für den Nutzer tätig. parlamind und der Nutzer schließen den im Registrierungsprozess bereitgestellten Auftragsdatenverarbeitungsvertrag für den Zugriff auf Kundemails ab.

9. Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse

Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse sowie vertrauliche Informationen dürfen an Mitarbeiter, beauftragte Dritte, Kooperationspartner etc. nur weitergegeben werden, soweit dies für die Erfüllung dieser Geschäftsbedingungen notwendig ist und die Empfänger in gleichem Maße zur Vertraulichkeit verpflichtet wurden. Im Übrigen verpflichten sich die Vertragsparteien gegenseitig, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse sowie vertrauliche Informationen der jeweils anderen Vertragspartei auch nach Ablauf dieser Vereinbarung geheim zu halten und durch Sicherheitsmaßnahmen gegen Diebstahl, Verlust oder unbefugte Kenntnisnahme Dritter zu schützen und es zu unterlassen, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse sowie vertrauliche Informationen der anderen Vertragspartei zu verwerten, zu vervielfältigen, zu verändern oder an dritte Personen weiterzugeben. Unbeschadet der vorstehenden Regelungen ist parlamind berechtigt, den Nutzer als Referenz zu benennen.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Unwirksame Regelungen. Sollte eine Regelung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen.

10.2 Rechtswahl. Diese Geschäftsbedingungen und jegliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

10.3 Gerichtsstand. Für Streitigkeiten aus diesen Geschäftsbedingungen gilt deutsches Recht. Wenn Sie kein Verbraucher sind, ist der ausschließliche Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen Berlin.

Parlamind Logo
Kontakt
Schlesische Str. 27
10997 Berlin
Deutschland
Social Media

© 2018 parlamind GmbH. All rights reserved.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *